🐀 A Plague Tale: Innocence 13 | Grau - Grässlich - Großinquisator | Gameplay thumbnail

🐀 A Plague Tale: Innocence 13 | Grau – Grässlich – Großinquisator | Gameplay


🐀 A Plague Tale: Innocence Playlist:http://bit.ly/2LMWWZ4
🐀 A Plague Tale: Innocence Gameplay Deutsch
🐀 Offizielle Website:http://aplaguetale.com/
🐀 Selber spielen:http://bit.ly/30cxO1f

·································································
«Kurzinfo»
Folge den Spuren der jungen Amicia und ihres kleinen Bruders Hugo auf ihrer erschütternden Reise durch die dunkelste Zeit in der Geschichte Europas.

·································································
«A Plague Tale: Innocence»
Frankreich im Jahre 1349. Der schwarze Tod wütet im Reich. Amicia und ihr kleiner Bruder Hugo fliehen vor der Inquisition durch von der Pest verheerte Dörfer. Unterwegs müssen sie sich mit anderen Kindern zusammenschließen und mit Hilfe von Feuer und Licht einen Weg durch Horden von Ratten bahnen. Ihre Schicksale sind eng miteinander verwoben, und nur das kann ihnen im Kampf gegen die ungeahnten Schrecken helfen, mit denen sie konfrontiert werden. Das Abenteuer beginnt … und die Zeit der Unschuld endet.

…………………………………………………………

Opener Music
„Supernatural“ Kevin MacLeod (incompetech.com)
Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0 License
http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/

Trailer Music
Over Time von Audionautix ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution“
(https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/)lizenziert.
Künstler:http://audionautix.com/

·································································
Developer » Asobo Studio
Publisher » Focus Home Interactive
Steam »http://bit.ly/2Ysknsr

·································································

#APlagueTaleInnocence #Gameplay

·································································
Gameplay Planung:https://goo.gl/kg7en1
·······························································
►Mein Hauptkanal◄
http://bit.ly/30pNE8P

►Zweiter Channel◄
http://bit.ly/2VLedXq

►Patreon◄
http://bit.ly/2Q8cPrL

►DER KEYSTORE MEINER WAHL◄
http://bit.ly/2LTfqay

►Mein Online-Shop◄
https://shop.spreadshirt.de/jonesgaming

►KONTAKT◄
Twitter:https://twitter.com/JonesGamingLP
Website:https://jones-gaming.de

*Diese Videobeschreibung enthält Affiliate Links welche mich bei einem Kauf unterstützen. Ich habe alle Produkte selbst verwendet und kann diese sorglos empfehlen. Durch einen Kauf über diese Links werde ich am Umsatz beteiligt. Dies hat für Dich keine Auswirkungen auf den Preis.

3 Gedanken zu “🐀 A Plague Tale: Innocence 13 | Grau – Grässlich – Großinquisator | Gameplay

  1. Servus Jones, wie immer Danke für das tolle Video.

    Bei ca. Min. 6:40 , dort liest du den Inhalt(Beschreibung) des Itemes vor, dort überschneiden sich deine Tonspur mit der Spielmusik. was dazu führt, daß man dich schlechter (akustisch) versteht, da die Musik mit den hohen Tönen deine Stimme teilweise überlagert. Ich weiß meckern auf hohem Niveau(und höllische Arbeit das im Nachhinein zu bearbeiten), aber ich denke du weißt, wie es von mir gemeint ist.

    Zu deiner Frage bei ca.Min 11:35 über Theriak

    Theriak
    Quelle: Wikipedia

    Im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit galt Theriak, lateinisch um 1300 auch tyriaca und später auch driakel, dryackel oder regional auch driacker, tyriaker genannt, auch als „Himmelsarznei“ bezeichnet, als ein universelles Wundermittel, das therapeutisch und auch vorbeugend gegen alle nur denkbaren Krankheiten Wirkung versprach, von der Pest bis zur Lebensschwäche von Föten.Während und nach der Epidemie des Schwarzen Todes (Pest) um 1349 fand der Theriak als Einzelpräparat Anwendung, bevor ab etwa 1370 komplexere Pestbehandlungen üblich wurden. Der Arzt und Apotheker Andreas Reichlin von Meldegg empfahl zur Behandlung der Pest in seinem um 1450 erschienenen Pestilenz Büchlein:

    „Item man soll dem Kranken geben Metridat mit Essig zu trinken, des Tags zu vier malen. Mag man aber Metridat nit gehaben, so geb man ihm Driackers [Theriak] mit Essig und mit Safran gemischet; das wehrt und stellet das bös Gifft.“
    – Andreas Reichlin von Meldegg: Pestilenz Büchlein, S. 17

    Das Mittel wurde, als Latwerge zubereitet, sowohl in Apotheken, aufbewahrt in kostbaren Gefäßen, als auch von umherziehenden Quacksalbern angeboten. Um einen einheitlichen Standard der Rezeptur zu wahren und Fälschungen zu unterbinden, sah man sich vielerorts genötigt, Theriak unter Aufsicht von Ärzten, Ratsherrn und Apothekern herzustellen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung